Fachwissenschaftliche Jahrestagungen

Jährlich veranstaltet der Landesverein eine fachwissenschaftliche Jahrestagung mit wechselnden Themen aus den Bereichen Vermessung, Bewertung und Bodenordnung.

Fachwissenschaftliche Jahrestagung 2022

Für dieses Jahr haben wir für den 05.05.2022 die Güterhalle "Alter Bahnhof Kues", Bahnhofstraße 8, 54470 Bernkastel-Kues als Veranstaltungsort angemietet. Wir gehen derzeit davon aus und hoffen, dass wir endlich wieder eine Präsenzveranstaltung durchführen können. 

Tagungsprogramm

UPDATE vom 06.05.2022 - Die Präsentationen der Vorträge stehen hier zum Download bereit. Vielen Dank an die Vortragenden für die Bereitstellung.

  • "Taskforce Ländliche Bodenordnung - Unterstützung des Wiederaufbaus von Rebflächen an der Ahr";  Dipl.-Ing. Christoph Platen, Gruppenleiter Bodenordnung, Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Westerwald-Osteifel: 
    pdfVortrag Task Force Ländliche Bodenordnung
  • „Unsere Welt im Browser - Geoservice der Vermessungs- und Katasterverwaltung“; Dr.-Ing. Jörg Kurpjuhn, Präsident, Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz
    pdfVortrag Die Welt im Browser
  • Mittagspause
  • Ehrung der Harbert-Buchpreisträger
    ehrung harbertbpt 
    (zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)
  • „Operativer Hochwasserschutz - Anforderungen an moderne Hochwassermanagementsysteme zur Entscheidungsunterstützung“; Dr.-Ing, Martin Fabisch und Prof.-Dr. Robert Jüpner, Fachgebiet Wasserbau und Wasserwirtschaft, Technische Universität Kaiserslautern
    pdfVortrag Operativer Hochwasserschutz
  • Pause
  • Ordentliche Mitgliederversammlung (nur für Mitglieder des DVW-Rheinland-Pfalz)

Das gesamte Tagungsprogramm sowie die Hinweise zur Teilnahme an der Präsenzveranstaltung sind in diesem PDF-Dokument aufgeführt: pdfTagungsprogramm

Hygienekonzept

Auch wenn die Auflagen für die Durchführung von Präsenzveranstaltungen deutlich gelockert wurden, bleibt das Corona-Virus eine ernstzunehmende und ansteckende Erkrankung. Wir bitten daher die folgenden Hygieneempfehlungen einzuhalten, um für alle Teilnehmenden die Veranstaltung sicher zu gestalten. 

Einlass zur Veranstaltung nach der 2G+-Regelung

  • Die Teilnahme ist nur für Geimpfte oder Genesene mit tagesaktuellem Testnachweis möglich. Vor Ort können keine Tests zur Verfügung gestellt werden.
  • Ausgenommen von der Testpflicht sind Personen mit Booster-Impfung, einer Zweitimpfung vor weniger als drei Monaten, einer Genesung vor weniger als drei Monaten sowie geimpfte Genesene.
  • Der entsprechende Nachweis (z.B. Impfausweis/Impfzertifikat) ist vom Teilnehmer zu Beginn der Veranstaltung zu erbringen.

Das vollständige Hygienekonzept finden Sie in diesem PDF-Dokument: pdfHygienekonzept

Update vom 24.04.2022: Vor Veranstaltungsbeginn und in den Pausen werden durch die Restauration Kaffee, Erfrischungsgetränke und ein Imbiss angeboten.

Informationen über die vergangenen Jahrestagungen erhalten Sie im Inhalt. Klicken Sie dazu bitte auf die Überschrift.